Saisoneröffnung am 15.9.13

p5_August_internet

Mit zwei Konzerten eröffnen wir am 15.9.13 im Ballsaal der Stadthalle Heidelberg die neue Saison.
Seit den Anfangsjahren beschäftigen sich die SCHOLA HEIDELBERG und das ensemble aisthesis mit dem Nachlass des Komponisten René Leibowitz. Nun ist endlich Anfang des Jahres – passend zum 100. Geburtstag des Komponisten – die CD René Leibowitz | Compositeur erschienen. Am 15.09.2013 findet nun das Release-Konzert der CD in Heidelberg statt, die in ersten Pressereaktionen bereits sehr gelobt wurde: sie erhielt unter anderem einen „Ehrenplatz im Plattenschrank“ der SWR2 Redakteurin Dorothea Bossert.
Auch der zweite Teil des Konzerts bietet wieder Spannendes: Eines unserer anderen großen Projekte der letzten Jahre, das Projekt „Netzwerk Madrigal“ wird an jenem Tag noch einmal aufgegriffen. „Netzwerk – Madrigal“ wurde konzipiert, um die Madrigalkunst der italienischen Renaissance durch vielfältige Verknüpfung und Anknüpfung in unsere Gegenwart zu transportieren – an diesem Abend haben wir hier zwei Uraufführungen im Programm.

Advertisements
Veröffentlicht unter CD, ensemble aisthesis, Konzerte, SCHOLA HEIDELBERG, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stimmen zu unserer neuen Leibowitz-CD

Leibowitz_2_CDX-21103-4_broad(1)Hier ein paar Stimmen zu unserer kürzlich bei DIVOX erschienen Doppel-CD mit Werken von René Leibowitz:

 

Dorothea Bossert in SWR2 Cluster am 5.6.2013

„Ehrenplatz im Plattenschrank“ der Sendung Musikmarkt-Extra.

Den vollständigen Text finden sie hier SWR2 Cluster CD-Tipp: Text 
Den Audiobeitrag finden Sie hier SWR2 Cluster CD-Tipp: Audio

Frank Kämpfer im Deutschlandfunk am 21.7.2013

Auf den Spuren großer Vorbilder

Hans-Klaus Jungheinrich auf faust-kultur.de

Arbeit am Unerledigten

und Andreas Falentin auf klassik.com

(Fast) vergessener Jubiliar

Veröffentlicht unter CD, ensemble aisthesis, SCHOLA HEIDELBERG | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Konzert in der Providenzkirche Heidelberg, Dienstag, 16.07.2013, 20.00 Uhr

Bild

Programm 

Joachim Heintz:  „S’io non miro non moro“ UA

Naomi Pinnock:  „The writings of Jakob Br.“  für 5 Stimmen a.c. UA (Prinzhorn)

Gérard Buquet: “ Die Malerin von Bellevue“ für 6 Frauenstimmen und 6 Instrumente (Prinzhorn)

Christoph Breidler „Flagoletttanz“ für Vc solo (Vc: Dorothea von Albrecht) UA

Carlo Gesualdo: Madrigale

Einführung: Torsten Kappenberg | Sammlung Prinzhorn

Leitung: Walter Nußbaum

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Einschalten: Portraitkonzert Georg Friedrich Haas bei SWR2

Das Portraitkonzert Georg Friedrich Haas vom 9. Mai 2013 mit der SCHOLA HEIDELBERG bei den Schwetzinger SWR Festspielen wird am kommenden Samstag, den 18.5.2013 in der Reihe SWR2 Abendkonzert um 20.03 Uhr übertragen.

Veröffentlicht unter Konzerte, SCHOLA HEIDELBERG | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schwetzinger SWR Festspiele

indexAusblick |“Denken im Klang“ – Komponistenporträt Georg Friedrich Haas I | u.a. SCHOLA HEIDELBERG | Schwetzinger SWR Festspiele | Do. 09. Mai

PROGRAMM für Do 09.05.2013, 11 Uhr, Mozartsaal, Schloss Schwetzingen

Hertervig-Studien für sechs Stimmen (2006)| SCHOLA HEIDELBERG/ Walter Nußbaum, Leitung

„Dido“ für Streichquartett und Sopran (Uraufführung) | Kairos Quartett, Sarah Wegener, Sopran

„de terrae fine“ für Violine solo | Tianwa Yang, Violine

SCHWEIGEN für Stimmen(2011) | SCHOLA HEIDELBERG/ Walter Nußbaum, Leitung
| I. Fukushima (für Sopran und lyrischen Sopran)
| II. Lampedusa (für Sopran und Mezzosopran)
| III. Mlake/ Laaken (für lyrischen Sopran und Countertenor)

Die SCHOLA HEIDELBERG unter der Leitung von Walter Nußbaum spezialisierte sich auf frühe Musik zwischen Spätmittelalter und Renaissance einerseits und avantgardistische Musik des 20./21. Jahrhunderts andererseits – zwei Bereiche der Musikgeschichte, die das Ensemble auch gern in Konzerten kombiniert. Die deutschbritische Sopranistin Sarah Wegener ist in Schwetzingen keine Unbekannte mehr; sie sang die Hauptrolle der Nadja in Haas‘ Oper „Bluthaus“. Die Geigerin Tianwa Yang schließlich stammt aus Peking, an dessen Konservatorium sie auch ihren ersten Unterricht erhielt. Seit 2003 lebt sie in Deutschland. Mit dem Kairos Quartett gesellt sich ein europaweit konzertierendes Ensemble hinzu. (Quelle: SWR)

Veröffentlicht unter Konzerte, SCHOLA HEIDELBERG | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Heidelberger Frühling

 

ensemble aisthesis kleiner

Heute abend um 19.30 Uhr findet unser erstes Konzert im Rahmen des Heidelberger Frühlings in der Neuen Aula der Universität statt. Auf dem Programm stehen:

René Leibowitz: Chamber Symphony op. 16
Richard Wagner: Siegfried-Idyll E-Dur WWV103
Gérard Grisey: Quatre chants pour franchir le seuil

Die Ausführenden sind die Sopranistin Sarah Maria Sun und das ensemble aisthesis unter der Leitung von Walter Nußbaum.

Veröffentlicht unter ensemble aisthesis, Konzerte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

René Leibowitz wird heute 100

Leibowitz_2_CDX-21103-4_broad(1)Der Dirigent und Komponist René Leibowitz hätte heute seinen 100. Geburtstag. Pünktlich zu diesem Festtag erscheint bei Divox die neue CD der SCHOLA HEIDELBERG. In einer Sendung auf hr2 schilderte Walter Nußbaum seine Begegnung mit dem Werk von René Leibowitz. Diese CD ergänzt die bereits 1996 erschienen CD mit Musik für Stimme und Instrumente. Hier eine erste Presseankündigung der neuen CD.

Veröffentlicht unter CD, SCHOLA HEIDELBERG, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen